80 erstaunliche Zitate von herausragenden Wissenschaftlerinnen

80 erstaunliche Zitate von herausragenden Wissenschaftlerinnen

von Tim Reichel

Viele der größten Wissenschaftlerinnen der Menschheitsgeschichte sind kaum bekannt. Darum habe ich zu jeder Person ein oder mehrere Zitate recherchiert...

Frauen sind in der Wissenschaft unterrepräsentiert. Das ist kein aufmerksamkeitserhaschendes Gender-Gerede, sondern traurige Realität. In Deutschland sind die Karriereaussichten von jungen (und alten) Wissenschaftlerinnen zwar so gut wie nie zuvor – historisches betrachtet und in Bezug auf andere Regionen dieser Welt besteht allerdings deutlicher Nachholbedarf.

Die Namen Albert Einstein, Max Planck, Charles Darwin, Galileo Galilei oder Stephen Hawking kennt fast jeder. Aber wie sieht es mit berühmten Forscherinnen aus? Machen wir einen Test: Nenne spontan fünf bekannte Wissenschaftlerinnen oder Forscherinnen! Du hast 30 Sekunde Zeit. Los!

Gar nicht so einfach, oder?

Zur Erklärung: Viele bekannte Entdeckungen und Erfindungen werden männlichen Forschern zugeschrieben. Besonders die Populärwissenschaftlichen. Das liegt nicht daran, dass es keine klugen Frauen gab; sie durften nur nicht in diesem Bereich arbeiten. Sie wurden diskriminiert und unterdrückt. Eine Wissenschaftlerin war bis Mitte des letzten Jahrhunderts eine Ausnahmeerscheinung.

Dennoch gab es sie.

Und in diesem Artikel möchte ich dir einige der größten Wissenschaftlerinnen der Menschheitsgeschichte vorstellen. Damit du dir die Namen besser einprägen kannst, habe ich zu jeder Person ein oder mehrere erstaunliche Zitate recherchiert. Zuerst hatte ich Zweifel daran, dass die Zusammenstellung zu knapp ausfallen könnte. Am Ende ist es eine sehr umfangreiche Sammlung geworden.

Viel Spaß damit!

 

Motivation auf Knopfdruck!

In diesem Buch findest du für jeden Tag ein schönes Zitat, das dir neue Energie gibt und deine Motivation dauerhaft verbessert. Die ersten 31 Zitate bekommst du geschenkt. Jetzt gratis lesen:

Garantiert kein Spam - versprochen!

 

80 Zitate von herausragenden Wissenschaftlerinnen

 

Zitat #1

Wissenschaftler sollten niemals behaupten, dass etwas absolut wahr ist. Du solltest niemals Perfektion oder 100 Prozent beanspruchen, weil du nie dorthin gelangst.

Jocelyn Bell Burnell (Radioastronomin)

 

Zitat #2

Die Wissenschaft geht nicht immer vorwärts. Es ist ein bisschen wie ein Zauberwürfel. Manchmal musst du mit einem Zauberwürfel mehr Chaos anrichten, bevor du es richtig machen kannst.

Jocelyn Bell Burnell (Radioastronomin)

 

Zitat #3

Am Ende meiner Promotion konnte ich einen Vorschlaghammer schwingen.

Jocelyn Bell Burnell (Radioastronomin)

 

Zitat #4

Die Wissenschaft ist eine Suche nach Verständnis.

Jocelyn Bell Burnell (Radioastronomin)

 

Zitat #5

Ich wollte nicht nur Namen von Dingen wissen. Ich erinnere mich, dass ich wirklich wissen wollte, wie alles funktioniert hat.

Elizabeth Blackburn (Molekularbiologin)

 

Zitat #6

Unsere schulische Bildung ignoriert auf viele Arten die Regeln einer gesunden Entwicklung.

Elizabeth Blackwell (Ärztin)

 

Zitat #7

Wenn die Gesellschaft nicht die freie Entwicklung der Frau akzeptiert, dann muss die Gesellschaft umgestaltet werden.

Elizabeth Blackwell (Ärztin)

 

Zitat #8

Eine Möglichkeit, deine Augen zu öffnen, ist, dich selbst zu fragen: „Was wäre, wenn ich das vorher nie gesehen hätte? Was wäre, wenn ich wüsste, dass ich es nie wieder sehen würde?“

Rachel Carson (Biologin)

 

Zitat #9

Die Wissenschaft ist Teil der Lebenswirklichkeit; es ist das Was, das Wie und Warum von allem in unserer Erfahrung.

Rachel Carson (Biologin)

 

Zitat #10

Jene, die die Schönheit der Erde betrachten, finden Reserven an Kraft, die solange bestehen bleiben, wie das Leben andauert.

Rachel Carson (Biologin)

 

Zitat #11

Nichts existiert in der Natur allein.

Rachel Carson (Biologin)

 

Zitat #12

Ich denke, ein schlechter Ehemann ist viel schlimmer als kein Ehemann.

Margaret Cavendish (Naturphilosophin)

 

Zitat #13

Ich würde lieber im Abenteuer der edlen Errungenschaften sterben, als in einer dunklen und trägen Sicherheit zu leben.

Margaret Cavendish (Naturphilosophin)

 

Zitat #14

Wohlstand ist wie Parfüm: Zu viel macht oft Kopfschmerzen.

Margaret Cavendish (Naturphilosophin)

 

Zitat #15

Wir ignorieren das öffentliche Verständnis von Wissenschaft auf eigene Gefahr.

Eugenie Clark (Zoologin)

 

Zitat #16

Für einen Forscher sind die unvergessenen Momente seines Lebens jene seltenen, die nach Jahren mühsamer Arbeit entstanden sind, wenn das Geheimnis um die Natur plötzlich gelüftet ist und wenn das, was dunkel und chaotisch war, in einem klaren und schönen Licht und Muster erscheint.

Gerty Cori (Biochemikerin)

 

Zitat #17

Je weiter das Experiment von der Theorie entfernt ist, desto näher ist es am Nobelpreis.

Irène Joliot Curie (Physikerin und Chemikerin)

 

Zitat #18

Ein Element des Erfolges, egal in welchem Beruf, ist die Lust am Handwerk.

Irène Joliot Curie (Physikerin und Chemikerin)

 

Zitat #19

Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt.

Marie Curie (Physikerin und Chemikerin)

 

Zitat #20

Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen.

Marie Curie (Physikerin und Chemikerin)

 

Zitat #21

Wir müssen Ausdauer und vor allem Vertrauen in uns selbst haben. Wir müssen glauben, dass wir begabt sind und dass wir etwas erreichen können.

Marie Curie (Physikerin und Chemikerin)

 

Zitat #22

Mut ist wie – es ist ein Habitus, eine Gewohnheit, eine Tugend: Du bekommst es durch mutige Taten. Es ist, als ob du schwimmen lernen würdest. Du lernst Mutigsein indem du mutig bist.

Marie Daly (Biochemikerin)

 

Zitat #23

Als Wissenschaftler müssen wir erklären, was wir tun und warum wir es tun, und nicht diktieren, wie diese Entdeckungen und Technologien genutzt werden sollten.

Jennifer Doudna (Biochemikerin und Molekularbiologin)

 

Zitat #24

Um glücklich zu sein, muss man seine Vorurteile abgelegt und seine Illusionen behalten haben.

Émilie du Châtelet (Mathematikerin und Physikerin)

 

Zitat #25

Liebe zum Lernen ist die wichtigste Leidenschaft… darin liegt unser Glück. Es ist ein sicheres Mittel gegen das, was uns quält, eine unendliche Quelle der Freude.

Émilie du Châtelet (Mathematikerin und Physikerin)

 

Zitat #26

Habe keine Angst vor harter Arbeit. Etwas Wertvolles wird dir nicht zufliegen. Lass dich nicht von anderen entmutigen oder dir sagen, dass du es nicht tun kannst. Zu meiner Zeit wurde mir gesagt, dass Frauen nicht in die Chemie-Branche gehen. Ich sah keinen Grund, warum wir das nicht konnten.

Gertrude Elion (Biochemikerin und Pharmakologin)

 

Zitat #27

Die Leute fragen mich oft: War der Nobelpreis die Sache, auf die Sie Ihr ganzes Leben lang hingearbeitet haben? Ich sage ihnen dann, dass ich doch nicht verrückt bin. Niemand würde einen Nobelpreis anstreben, denn wenn man ihn nicht bekommt, wäre das ganzes Leben verschwendet. Ich habe immer versucht, Menschen zu helfen und Gutes zu tun und diese Zufriedenheit ist viel größer als jeder Preis, den Sie bekommen können.

Gertrude Elion (Biochemikerin und Pharmakologin)

 

Zitat #28

Es ist zweierlei, Verstand empfangen haben, und den Verstand, den man empfangen hat, auch anzuwenden gelernt haben.

Dorothea Erxleben (Ärztin)

 

Zitat #29

Ein jeder will gern ein verständiges Weib haben, aber die Mittel des Verstandes will man ihnen nicht zulassen.

Dorothea Erxleben (Ärztin)

 

Zitat #30

Wenn Sie den Wert allen Lebens erkennen, verweilen Sie weniger in der Vergangenheit und konzentrieren sich mehr auf die Bewahrung der Zukunft.

Dian Fossey (Zoologin und Verhaltensforscherin)

 

Zitat #31

Wissenschaft und Alltag können und sollen nicht getrennt werden.

Rosalind Franklin (Biochemikerin)

 

Zitat #32

Die Wissenschaft gibt mir eine teilweise Erklärung für das Leben. Soweit es geht, basiert es auf Fakten, Erfahrungen und Experimenten.

Rosalind Franklin (Biochemikerin)

 

Zitat #33

Das ist wohl das Privileg der Damen, Komplimente zu erhalten und keine reellen Vorteile.

Sophie Germain (Mathematikerin)

 

Zitat #34

Mathematik ist wie das Lösen von Rätseln. In der Physik geht es auch um das Lösen von Rätseln, aber von Rätseln, die von der Natur geschaffen werden, nicht von den Gedanken des Menschen.

Maria Goeppert-Mayer (Physikerin)

 

Zitat #35

Du kannst etwas verändern – jeden Tag und zu jeder Zeit!

Jane Goodall (Verhaltensforscherin)

 

Zitat #36

Wir können jeden Tag aufs Neue entscheiden, welchen Einfluss wir auf diese Welt ausüben möchten.

Jane Goodall (Verhaltensforscherin)

 

Zitat #37

Nur wenn wir verstehen, können wir uns kümmern. Nur wenn wir uns kümmern, können wir helfen. Nur wenn wir helfen, können wir das Leben retten.

Jane Goodall (Verhaltensforscherin)

 

Zitat #38

Wir sind bestimmt die intelligenteste Kreatur, die je auf diesem Planeten herumgelaufen ist. Aber wie kommt es, dass wir die Zerstörung unseres einzigen Lebensraumes erlauben? Ich habe den Eindruck, dass wir die Weisheit verloren haben, die Weisheit, die Menschen, die heute eine Entscheidung treffen, fragen lässt, welche Folgen dies für nachfolgende Generationen hat.

Jane Goodall (Verhaltensforscherin)

 

Zitat #39

Wenn wir Zukunft ernst nehmen, dann müssen wir aufhören es anderen zu überlassen, sondern selbst aktiv zu werden.

Jane Goodall (Verhaltensforscherin)

 

Zitat #40

Eine große Kraft entsteht, wenn junge Menschen beschließen, etwas zu verändern. Sie haben Macht und die Zukunft des Planeten in ihrer Hand.

Jane Goodall (Verhaltensforscherin)

 

Motivation auf Knopfdruck!

In diesem Buch findest du für jeden Tag ein schönes Zitat, das dir neue Energie gibt und deine Motivation dauerhaft verbessert. Die ersten 31 Zitate bekommst du geschenkt. Jetzt gratis lesen:

Garantiert kein Spam - versprochen!

 

Zitat #41

Begrenze dich niemals wegen der begrenzten Vorstellungskraft anderer; begrenze niemals andere aufgrund deiner eigenen begrenzten Vorstellungskraft.

Jane Goodall (Verhaltensforscherin)

 

Zitat #42

Wie immer im Leben wollen die Menschen eine einfache Antwort… und es ist immer falsch.

Susan Greenfield (Hirnforscherin)

 

Zitat #43

Eine der Lektionen, die ich in den verschiedenen Phasen meiner Karriere gelernt habe, ist, dass Wissenschaft nicht alleine gemacht wird. Fortschritte werden erst durch Gespräche und den Austausch mit anderen erzielt.

Carol W. Greider (Molekularbiologin)

 

Zitat #44

Der schädlichste Ausdruck in der Sprache ist: „Das haben wir bisher immer so gemacht.“

Grace Hopper (Informatikerin)

 

Zitat #45

Es ist einfacher, hinterher um Entschuldigung zu bitten, als vorher die Erlaubnis zu bekommen.

Grace Hopper (Informatikerin)

 

Zitat #46

Liebes Neutron, das am Kern eines Atoms in meinem Knie lebt, wenn du nicht aufhörst, herumzuspringen, erzeugst du eine Atomexplosion und zerstörst das Universum.

Therese Hance Hutcherson Braithwaite (Mathematikerin)

 

Zitat #47

Ich habe Spaß an dem, wovor ich mich fürchte.

Shirley Jackson (Literaturwissenschaftlerin)

 

Zitat #48

Einige der lustigsten Leute, die ich kenne, sind Wissenschaftler.

Mae C. Jemison (Ärztin und Astronautin)

 

Zitat #49

In Wirklichkeit ist sie (die Mathematik) aber eine Wissenschaft, die die größte Phantasie verlangt.

Sofja Kowalewski (Mathematikerin)

 

Zitat #50

Ich rate jungen Leuten, nach den Sternen zu greifen. Und ich kann mir kein höheres Niveau vorstellen, als durch das Erfinden von etwas Neuem.

Stephanie Kwolek (Chemikerin)

 

Zitat #51

Wenn du offen für neue Ideen bist und mit den Dingen herumspielst, kann alles passieren.

Stephanie Kwolek (Chemikerin)

 

Zitat #52

Im Grunde bin ich nur von Neugier getrieben worden.

Mary Leakey (Archäologin)

 

Zitat #53

Habe keine Angst vor schwierigen Momenten. Das Beste geht von ihnen aus.

Rita Levi-Montalcini (Medizinerin und Neurobiologin)

 

Zitat #54

Jungen Leuten sage ich: Denken Sie nicht an sich selbst, denken Sie an andere. Denken Sie an die Zukunft, die Sie erwartet, überlegen Sie, was Sie tun können und fürchten Sie nichts.

Rita Levi-Montalcini (Medizinerin und Neurobiologin)

 

Zitat #55

Der Körper macht, was er will. Aber ich bin nicht mein Körper; ich bin mein Verstand.

Rita Levi-Montalcini (Medizinerin und Neurobiologin)

 

Zitat #56

Ich bin eines dieser Genies, die sich darauf beschränken, sich zu erholen.

Ada Lovelace (Mathematikerin)

 

Zitat #57

Wenn du weißt, dass du Recht hast, ist es dir egal, was andere denken. Du weißt, dass es früher oder später klar wird.

Barbara McClintock (Botanikerin und Genetikerin)

 

Zitat #58

Es steht außer Frage, dass Pflanzen eine gewisse Art von Gefühlen haben. Aber nur weil sie irgendwo stehen, denkt jemand, der die Straße entlang läuft, sie seien plastisch und nicht am Leben.

Barbara McClintock (Botanikerin und Genetikerin)

 

Zitat #59

Die Wissenschaft sorgt dafür, dass Menschen Wahrheit und Objektivität erreichen; sie lehrt die Menschen, die Realität mit Staunen und Bewunderung zu akzeptieren, ganz zu schweigen von der tiefen Ehrfurcht und Freude vor der natürlichen Ordnung der Dinge.

Lise Meitner (Kernphysikerin)

 

Zitat #60

Sie dürfen uns Wissenschaftler nicht dafür verantwortlich machen, dass unsere Entdeckungen für Kriegstechnologie eingesetzt werden.

Lise Meitner (Kernphysikerin)

 

Zitat #61

Das Leben muss nicht einfach sein, vorausgesetzt, es ist nicht leer.

Lise Meitner (Kernphysikerin)

 

Zitat #62

Es ist von unschätzbarem Wert, einen Freund zu haben, der deine Interessen teilt und dir hilft, motiviert zu bleiben.

Maryam Mirzakhani (Mathematikerin)

 

Zitat #63

Eine Frau begegnet zweifellos großen Schwierigkeiten auf ihrem Weg, doch sie muss noch viel mehr überwinden. Zuerst sollte keine Frau sagen: „Ich bin aber nur eine Frau!“ Aber immerhin eine Frau! Was willst du mehr?

Maria Mitchell (Astronomin)

 

Zitat #64

Wir brauchen vor allem Phantasie in der Wissenschaft. Es ist nicht alles Mathematik oder Logik, jedoch immer voller Schönheit und Poesie.

Maria Mitchell (Astronomin)

 

Zitat #65

Studiere so, als würdest du für immer leben; lebe so, als würdest du morgen sterben.

Maria Mitchell (Astronomin)

 

Zitat #66

Ich denke nicht daran, männlich oder weiblich zu sein, ich benehme mich nur auf natürliche Weise. Ich denke in Bezug auf die Exzellenz in der Wissenschaft. Das Geschlecht spielt keine Rolle.

May-Britt Moser (Neurowissenschaftlerin)

 

Zitat #67

Der Nobelpreis ist wichtig – als letzte Bastion der Ehrfurcht vor dem Wissen.

Christiane Nüsslein-Volhard (Biologin und Biochemikerin)

 

Zitat #68

Meine (algebraischen) Methoden sind wirklich Methoden des Arbeitens und Denkens; deshalb haben sie sich überall anonym eingeschlichen.

Emmy Noether (Mathematikerin)

 

Zitat #69

Nur wer sich in sich selbst erwärmen kann, an dem vermag auch ein anderer warm zu werden.

Agnes Pockels (Physikochemikerin)

 

Zitat #70

Eine Wissenschaftlerin zu sein ist wie eine Entdeckerin zu sein. Man hat diese immense Neugier, diese Sturheit, diesen entschlossenen Willen, vorwärts zu gehen, egal was andere Leute sagen.

Sara Seager (Astrophysikerin)

 

Zitat #71

Wenn ich heute nicht erfolgreich bin, greife ich morgen wieder an.

Mary Somerville (Astronomin und Mathematikerin)

 

Zitat #72

Verteidige dein Recht zu denken. Denken und sich zu irren ist besser, als nicht zu denken.

Hypatia von Alexandria (Mathematikerin, Astronomin und Philosophin)

 

Zitat #73

Was immer ich beginne, ich halte es durch, ich bleibe beharrlich treu und vernichte niemanden.

Hildegard von Bingen (Universalgelehrte)

 

Zitat #74

Die Augen sind die Fenster der Seele.

Hildegard von Bingen (Universalgelehrte)

 

Zitat #75

Nur der Teufel kennt keine Musik.

Hildegard von Bingen (Universalgelehrte)

 

Zitat #76

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.

Hildegard von Bingen (Universalgelehrte)

 

Zitat #77

Wir Frauen müssen an uns selber glauben, sonst wird es keiner tun.

Rosalyn Yalow (Physikerin und Nuklearmedizinerin)

 

Zitat #78

Dass Frauen keine Führungspositionen erreichen, ist zu einem großen Teil auf soziale und berufliche Diskriminierung zurückzuführen.

Rosalyn Yalow (Physikerin und Nuklearmedizinerin)

 

Zitat #79

Die Aufregung des Lernens trennt die Jugend vom Alter. Solange du lernst, bist du nicht alt.

Rosalyn Yalow (Physikerin und Nuklearmedizinerin)

 

Zitat #80

Ich wurde als Träumerin, Fantastin, sogar als Idiotin beschrieben. Es war mir egal. Es war mir nur wichtig, die Leute davon zu überzeugen, mich mit meiner Arbeit weitermachen zu lassen.

Ada E. Yonath (Strukturbiologin)

 

Motivation auf Knopfdruck!

In diesem Buch findest du für jeden Tag ein schönes Zitat, das dir neue Energie gibt und deine Motivation dauerhaft verbessert. Die ersten 31 Zitate bekommst du geschenkt. Jetzt gratis lesen:

Garantiert kein Spam - versprochen!

 

Fazit

Zum Glück sind Wissenschaftlerinnen heute keine Seltenheit mehr. Natürlich ist dies je nach Forschungsschwerpunkt und Region unterschiedlich stark ausgeprägt, doch der Anteil von Frauen in der Wissenschaft ist über die letzten Jahre und Jahrzehnte kontinuierlich gestiegen.

Einige der bedeutsamsten Wissenschaftlerinnen habe ich dir im Rahmen dieser Zitatesammlung vorgestellt. Alle dieser Forscherinnen haben Außergewöhnliches geleistet – ein Teil ihrer Brillanz spiegelt sich in den Zitaten wider.

Kennst du noch andere bekannte Zitate von Wissenschaftlerinnen, die etwas stärker in den Fokus gerückt werden sollten? Schreib Sie gerne in die Kommentare unter diesen Artikel und hilf mir dabei, die Liste zu erweitern!

 

Bild: © Brooke Lark / shutterstock.com
Jetzt teilen!
Autor

Tim Reichel

Tim ist Bestseller-Autor und der Gründer von Studienscheiss. Seit über sechs Jahren hilft er Studenten und löst Probleme im Studium. Außerdem arbeitet er als selbstständiger Coach und als Fachstudienberater an einer großen deutschen Eliteuniversität.

Kommentare
Click Here to Leave a Comment Below

Hinterlasse einen Kommentar: